Meine Welt ist bunt!

Meine Welt ist bunt!

“Ich mache mir die Welt, so wie sie mir gefällt!”

Diesen Satz kennst Du bestimmt von Pipi Langstrumpf.

Pipi wächst auf ohne Sorgen und wenn ihr etwas nicht gefällt, dann sieht sie so lange das Gute darin, bis es ihr doch gefällt. Und Recht hat sie.

Auch Du kannst diese Gabe für Dich nutzen.

Es liegt nur daran, womit Du Dein Gehirn “fütterst”.

Bist Du ständig in schlechten Gedanken, Sorgen, Selbstkritik und Wut verhaftet, so führt dies auf lange Sicht zu Angstzuständen, einem geringen Selbstwertgefühl und gereizten Reaktionen auf andere.

Denkst Du immer mehr auch an Gutes, das Gute in Dir und bist achtsam mit Dir und Deiner Umwelt, dann führt Dich das zu ruhiger Stärke, Selbstvertrauen und innerer Ruhe.

Unser Gehirn ist darauf trainiert, unser tägliches Überleben zu sichern. Deshalb dient es zum Großteil der Gefahrenabwehr. Aus diesem Grund werden auch negative Erfahrungen effektiver verankert als positive.

Positive Erfahrungen gleiten eher von uns ab und sollten daher immer wieder bewusst aufgenommen werden.

Wenn wir positive Erfahrungen und alles, was uns Gut tut stetig aussäen, so wird dies im Gehirn dauerhaft haften bleiben.

Positives Verhalten und eine gute Stimmung sind dann vorprogrammiert.

So kannst auch Du aus dem Unkrautgarten in Deinem Kopf eine Blumenwiese machen.

Was hast Du heute schon Positives erlebt?

Ich bin gespannt…

Mind your mind – Nutze die Kraft Deiner Bilder!
Euer Oliver Vogel

Share This